Der „Alexander Tietz“ – Literaturwettbewerb

Der „Alexander Tietz“ – Literaturwettbewerb

Ianuarie 2017

Alexander Tietz bleibt durch seine vielfältigen Aktivitäten in  unserer Erinnerung. Er machte sich einen Namen als Sammler und Herausgeber von Märchen, Sagen, Liedern und Sprüchen des Banater Berglands. Er besuchte die Grundschule in Reschitz, danach (1908-1916) das Gymnasium in Temeswar. Seit 1913 nahm er auch Cellounterricht an der Temewarer Musikschule. Nach dem Abitur am 20. Juni 1916, studierte er Germanistik in Budapest und Klausenburg (1916-1920). Von 1920 bis 1923 arbeitete er als Deutschlehrer am staatlichen Gymnasium in Reschitz, wo er tätig war bis zur Rente (1959).

Dank seines Wirkens ist Alexander Tietz  zu einer  wichtigen literarischen Persönlichkeit des Banater Berglands geworden. Jedes Jahr findet, in Reschitz der „Alexander Tietz“ Literaturwettbewerb statt, wo die Schüler und Schülerinnen die Gelegenheit haben ihre

kreative Seite, anhand von Essays und Gedichte, unter Beweis zu stellen. Das Thema der diesjährigen Schreibwerkstatt war “Die verschiedenen Farben der Jahreszeiten“, bei der die Schülerin Ana Jurj, aus der 5.Klasse den 3.Preis gewann. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und hoffen, dass in den nächsten Jahren auch andere Schüler an diesem Literaturwettbewerb teilnehmen werden.

                                                                                              prof. Helga Bireescu, C.N. ”C.D. Loga”